Tagebuch 9. Lebenswoche

30.10.2017 - 05.11.2017


 

... die Zeit vergeht... die letzte gemeinsame Woche ist angebrochen, dann ziehen alle meine "Stinkerchen" in ihr neues Zuhause. Aus meinen kleinen Rackern sind mutige, offene und fröhliche Welpen geworden.

Die letzte Woche wird nochmal richtig spannend. Impfen und Wurfabnahme stehen bevor.


05.11.2017


04.11.2017

Die Köfferchen sind gepackt.

Nun heißt es Abschied nehmen...

Ihr seid ein toller Haufen!

Eine wunderschöne aber auch sehr anstrengende Zeit ist nun vorüber.

Ich wünsche allen meinen Hundekindern auf ihrem weiteren Lebensweg ganz viel Geborgenheit, Gesundheit und Liebe.

Ich denke, ich habe tolle Menschen für Euch gefunden, die euch auch in Zukunft

fördern und fordern...

...denn auch Hunde brauchen Wurzeln und Flügel


04.11.2017

Heute war der große Tag der Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin Frau Johannesmeier. Es hat wieder prima geklappt und sie war ganz begeistert von der großen Scharr. Jetzt sind alle zum Auszug bereit.


02.11.2017

Wie versprochen waren heute die "Schwarzen" an der Reihe. Nachdem die erste Scheu verflogen war, wurde im Stroch geraschelt und getobt. Ich glaube, sie wären gern noch länger dort geblieben.



01.11.2017

Heute haben wir ein paar Standbilder gemacht. Das war gar nicht so einfach...


01.11.2017

Irre Bande - nichts für schwache Nerven


31.10.2017

Heute wurden wir alle geimpft, gechipt und vom Tierarzt gründlich untersucht. Er war sehr zufrieden mit uns.


30.10.2017

Heute waren wir mit der "roten Bande" im Reitstall. Sie waren sehr beeindruckt von den vielen fremden Gerüchen, Geräuschen und den riesigen Pferden. Am Donnerstag werden wir das mit der "schwarzen Bande" wiederholen.